Weiterlesen …
©iStock.com – sturti
EnergieeffizienzHeizenEnergie sparenErdgasErneuerbare Energien

Die eigene Heizung 2024 sanieren.

Weiterlesen …
©Jürgen Fälchle - stock.adobe.com
NachhaltigkeitUmweltschutzRegional

Naturschutzgruppe Ingelheim: Einsatz für den Artenschutz.

Weiterlesen …
©iStock.com – Galeanu Mihai
RheinhessischeEnergiekostenEnergiemarkt aktuell

Energiemarkt. „Die aktuelle Entwicklung an der Börse ist ein Lichtblick.“

© iStock.com - Dima Berlin
UmweltschutzKlimawandelEnergie sparen

Die Zimmer zu kühlen, kann so einfach sein.

Die Sommer werden immer heißer. Das bringt unangenehme Folgen mit sich. Eine davon sind übermäßig aufgeheizte Wohnräume. Neben der eingeschränkten Lebensqualität führt Hitze häufig auch zu Schlafstörungen und Herz-Kreislauf-Problemen. Da heißt es sich bewusst auf die warme Temperatur einstellen und gewisse Vorkehrungen treffen. Die gute Nachricht: Gegen das heiße Zuhause gibt es praktische Abhilfen – und das ganz ohne Klimaanlagen. Wie, das verrät die Rheinhessische in diesem Beitrag.

©stock.adobe.com – Soloviova Liudmyla
RheinhessischeElektromobilität

E-Auto laden: So geht’s.

Wer sich für ein Elektroauto entscheidet, hat viele Fragen: Wie lade ich mein E-Auto? Wo finde ich E-Ladesäulen? Und: Lohnt sich eine Wallbox für zu Hause? Wir haben ein paar Antworten.

Jetzt auf papierlose, digitale Post umstellen und automatisch einen Baum pflanzen!

Mehr erfahren

©stock.adobe.com – yanadjan
RheinhessischeTrinkwasser

Leitungswasser oder Mineralwasser: Wie nachhaltig ist unser Trinkwasser?

Gesund, ökologisch und günstig: Warum Leitungswasser gegenüber Mineralwasser entscheidende Vorteile hat. Dazu: Tipps für Wasser mit Geschmack.

©Martin Leclaire
RegionalAufbäumen

Zuwachs im Ingelheimer Stadtwald.

Es ist so weit: Die Aktion „Gemeinsam Aufbäumen“ trägt Früchte – in Form von zunächst 1.100 Baumsetzlingen, die Revierförster Florian Diehl und sein Team gepflanzt haben. Wir von der Rheinhessischen waren einen Tag lang dabei und haben mit angepackt.

Seit 11 Jahren gibt es bei uns ausschließlich Ökostrom. Erfahren Sie hier was echten Ökostrom auszeichnet.

Mehr erfahren

©iStock.com - SolStock
EnergieeffizienzEnergie sparenEnergiekosten

Energetisch sanieren in Eigenregie. Eine gute Idee?

Sanierung im Bestand ist ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Wärmewende. Immerhin entfallen rund 35 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland allein auf den Gebäudesektor. Hier schlummert großes Einsparpotenzial. Denn zahlreiche Häuser verbrauchen hierzulande unnötig viel Energie. Doch große Investitionen und die knappe Verfügbarkeit von Handwerker:innen und Materialien machen es den Besitzer:innen oft schwer, das Eigenheim energieeffizient zu sanieren. Also einfach selbst machen? Welche Maßnahmen sich gut in Eigenregie umsetzen lassen und wo es Fachleute braucht, erklärt Gerald Holsten, Energieberater bei der Rheinhessischen.

iStock.com - sl-f
KlimawandelPhotovoltaikErneuerbare Energien

Sonnige Aussichten – mehr Förderungen für Photovoltaik.

Mit einer eigenen Photovoltaikanlage erzeugen Hausbesitzer klimaschonenden und günstigen Solarstrom. In Zeiten hoher Energiepreise lohnt sich das besonders. Gesetzesänderungen schaffen neue Anreize für den Ausbau erneuerbarer Energien – und bringen gerade in Sachen Sonnenstrom einige Vorteile. Auch für Privathaushalte. Die Rheinhessische erklärt, was es bei der Anschaffung von Solarstromanlagen zu beachten gibt.

©stock.adobe.com – Gajus
RheinhessischeEnergiemarkt aktuell

Raus aus der Energiekrise, rein in die Energiewende?

Tatsächlich sieht die Lage in vielen Bereichen aktuell deutlich besser aus als erwartet – ganz gleich, ob es sich um Energiepreise, Versorgungssicherheit oder Fortschritte bei der Energiewende handelt. Ist die Energiekrise also vorbei? Seit Februar 2022 begleitet Lisa Gehrig die Entwicklungen als Geschäftsbereichsleiterin Markt bei der Rheinhessischen. Im Interview gibt sie eine Einschätzung und einen Ausblick auf die kommenden Monate.

Persönlich, nah und immer für Sie da! Hier finden Sie alle Services auf einen Blick.

Mehr erfahren

©Maren Wahrenberg
Energie sparenPhotovoltaikStromkosten

Balkonkraftwerk: ein kleiner Beitrag zur Energiewende.

Sie liegen voll im Trend, erzeugen unkompliziert Ökostrom für den eigenen Haushalt und sind sofort einsatzbereit: Die Rede ist von Balkonkraftwerken. Auch in Ingelheim sind die Mini-Solaranlagen immer öfter zu sehen – zum Beispiel am Balkon von Maren Wahrenberg, Abteilungsleiterin Netzabrechnung bei der Rheinhessischen. Lohnt sich das überhaupt?

©Martin Leclaire
RegionalAufbäumen

Hey Stadtwald, wie geht’s?

Herzstück und grüne Lunge der Region, Naherholungsgebiet und Wirtschaftsmotor. Der Ingelheimer Stadtwald erfüllt viele Funktionen. Und doch ist er vor allem eins: ein hochkomplexes Ökosystem. Das zunehmend aus dem Gleichgewicht gerät. Überall knarzen und ächzen die Bäume unter den Folgen der Klimaerwärmung, das Wasser wird knapp und dann zwickt auch noch der Borkenkäfer. In diesem Interview kommt der grüne Gigant selbst zu Wort – erzählt, wie es um seine Gesundheit steht und was er sich für die Zukunft wünscht. Ein Gespräch mit dem Wald.