Sie bekommen echten Ökostrom – wir pflanzen Ihren Baum!

Sie möchten echten Ökostrom beziehen – und am liebsten noch mehr für Umwelt und Klima tun? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir liefern seit zwölf Jahren 100 Prozent grünen Ökostrom – und pflanzen für jeden, der neu zu uns kommt oder seinen bestehenden Stromtarif wechselt, einen Baum im Ingelheimer Stadtwald. „Gemeinsam aufbäumen“ für den Klimaschutz – machen Sie mit!

Jetzt zu echtem Ökostrom wechseln!

Neue Bäume3213
3212
3211
3210
3209
3208
3207
3206
3205
3204
3203
3202
3201
3200
3199
3198
3197
3196
3195
3194
3193
3192
3191
3190
3189
3188
3187
3186
3185
3184

Darum lohnt echter Ökostrom von der Rheinhessischen

  1. Sie beziehen hochwertigen, reinen Ökostrom mit Herkunftsnachweisen und TÜV-Zertifikat – zu fairen Preisen.
  2. Garantierte optionale Kopplung: Ökostrom und Herkunftsnachweise stammen vom gleichen Produzenten.
  3. Die Wahl zwischen mehreren „Aufbäumer“-Tarifen – mit Preisgarantie und tollen Extras.
  4. Sie profitieren von digitalen Services – das Kundenportal ist 24/7 erreichbar.
  5. Sie unterstützen den Klimaschutz gleich doppelt – durch unser Aufforstungsprojekt.

„Gemeinsam aufbäumen“ ist ganz einfach!

Für jeden neuen Ökostromvertrag – das gilt auch bei einem Tarifwechsel bestehender Kundinnen und Kunden über unser Kundenportal – pflanzen wir einen Baum im Ingelheimer Stadtwald.

  1. Ökostrom-Tarif auswählen.
  2. Bestellung abschließen und Ökostrom beziehen.
  3. Wir pflanzen Ihren Baum.

Aufbäumer werden.

Und auf digitale
Post umstellen.

Sie sind schon Kundin oder Kunde bei uns, möchten Ihren Tarif behalten und bekommen unsere Post noch in Papierform? Auch Sie können mitmachen und zum Aufbäumer werden! Einfach im Kundenportal auf digitale Post umstellen und alle wichtigen Informationen künftig schnell und bequem per E-Mail erhalten – wie bereits die über 2.000 Umsteller vor Ihnen. Und wir? Pflanzen einen Baum für Sie.

Zum Kundenportal

Neues Leben für unseren Wald.

Seit über 800 Jahren bereichert der Ingelheimer Stadtwald die Region – als Naherholungsgebiet, Wirtschaftsmotor, vor allem aber als Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Doch der Klimawandel setzt dem Ökosystem immer mehr zu. Deshalb braucht es unsere Unterstützung. Danke an alle Kundinnen und Kunden, die durch den Abschluss eines Ökostromvertrags oder die Umstellung auf digitale Post unserem Stadtwald neues Leben schenken. „Gemeinsam aufbäumen“ – für den Klima- und Umweltschutz.

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Der Ingelheimer Stadtwald wächst:

Die ersten 1.100 Bäume sind gepflanzt. Wir von der Rheinhessischen waren einen Tag lang mit Revierförster Florian Diehl bei der Aufforstung dabei. Setzling um Setzling wird hier die Natur bereichert. Vielen Dank an alle Äufbäumer:innen, die das möglich gemacht haben – es werden bestimmt noch viele Bäume mehr werden.

Wälder sind elementar. Jeder, der etwas für den Erhalt des Waldes tut, setzt sich automatisch für unsere Lebensgrundlagen ein. Das kommt uns allen zugute.

Florian Diehl, Förster im Ingelheimer Stadtwald

Ein Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume.

Der Wald kann uns viele Geschichten erzählen. Sie handeln von Menschen und Tieren, von Bäumen, Moosen, Pflanzen, Pilzen, Wasser und vielem mehr. Deshalb begleiten wir unsere Aufbäumen-Aktion mit der Kamera. Schauen Sie also regelmäßig auf unseren digitalen Kanälen vorbei, wie zum Beispiel in unserem Blog oder auf Social Media. Dort berichten wir über den Fortschritt der Aufforstung und geben Einblicke in spannende Hintergrundstorys des Waldes. Gemeinsam bekommen wir schon ganz bald mehr Wald – und das ist super für die Umwelt, die Tiere, das Klima, kurz gesagt, für uns alle. Auf geht’s.

RegionalAufbäumen

Waldaktionstag. Anpacken für den Klimaschutz.

Gemeinsam aufbäumen: Über 2.600 Kund:innen der Rheinhessischen haben bereits auf papierlose, digitale Post umgestellt – das macht genauso viele neue Bäume für den Ingelheimer Stadtwald. Ein echter Erfolg, den die Rheinhessische am 21. Oktober gemeinsam mit Revierförster Florian Diehl und über 200 Besucher:innen am Waldaktionstag im Stadtwald feierte. Die meisten davon pflanzten einen eigenen Baum.

©Martin Leclaire
RegionalAufbäumen

Zuwachs im Ingelheimer Stadtwald.

Es ist so weit: Die Aktion „Gemeinsam Aufbäumen“ trägt Früchte – in Form von zunächst 1.100 Baumsetzlingen, die Revierförster Florian Diehl und sein Team gepflanzt haben. Wir von der Rheinhessischen waren einen Tag lang dabei und haben mit angepackt.

FAQs - Hier beantworten wir Ihre Fragen.

Wie kann ich Ökostrom bei der Rheinhessischen bestellen?

Das geht ganz leicht. Einfach die Postleitzahl und Ihren Verbrauch in den Tarifrechner oben auf der Seite eingeben, den gewünschten Tarif auswählen und bestellen. Sie brauchen dafür lediglich Ihre Zählernummer, den Namen Ihres bisherigen Versorgers und den aktuellen Zählerstand. Die Rheinhessische kümmert sich dann um alles Weitere – auch um die Kündigung bei Ihrem bisherigen Versorger.

Woher weiß ich, dass die Rheinhessische echten Ökostrom für mich bezieht?

Die Rheinhessische liefert ausschließlich 100 Prozent Ökostrom aus Schweizer Wasserkraftwerken. Das garantieren wir mit der sogenannten optionalen Kopplung, die sicherstellt, dass unser Ökostrom und alle Herkunftsnachweise vom selben Produzenten stammen. Außerdem lassen wir unseren Ökostrom in einem aufwendigen Verfahren gleich doppelt zertifizieren: Zunächst erhalten wir beim Einkauf des Ökostroms eine Zertifizierung. Die Entwertung der Herkunftsnachweise beim Umweltbundesamt Dessau dient als zusätzlicher Nachweis für eine weitere Zertifizierung durch den TÜV Süd. Diese belegt, dass der Ökostrom aus Wasserkraft auch physikalisch ins deutsche Netz eingespeist wird und bei unseren Kundinnen und Kunden ankommt. Mehr Details zu unserem Ökostrom finden Sie hier.

Wo finde ich mehr Details zu den Ökostromtarifen der Rheinhessischen?

Die Rheinhessische bietet mehrere attraktive Online-Optionen – je nach Wunsch und Vorliebe. Am günstigsten schneidet der Tarif „Pure Freude“ ab mit zwölf Monaten Preisgarantie. Mehr Service und unterschiedliche Laufzeiten der Preisgarantie zeichnen die „Treue Seele“ aus. Alle diejenigen, die sich mit ihrem Stromprodukt auch einen persönlichen Wunsch erfüllen möchten – von der Spielkonsole bis zum E-Bike – sind mit der „Extra Klasse“ auf der richtigen Seite. Sie zahlen das neue Gerät mit einer zusätzlichen monatlichen Rate über zwei Jahre einfach ab. Am besten also gleich über den Tarifrechner anzeigen lassen.

Ich beziehe bereits Ökostrom von der Rheinhessischen. Kann ich trotzdem bei der Aktion „Gemeinsam aufbäumen“ mitmachen?

Ja – sofern Sie zum Beispiel in ein alternatives Ökostromprodukt wechseln. Denn auch dann pflanzt die Rheinhessische einen Baum im Ingelheimer Stadtwald. Ob und in welchen Ökostromtarif Sie wechseln können, sehen Sie im Kundenportal. Einfach erstmalig registrieren oder mit bekannten Daten anmelden.

Gilt die Aktion „Gemeinsam aufbäumen“ auch weiterhin, wenn ich auf papierlose digitale Post umstelle?

Ja, und zwar unabhängig davon, ob Sie Strom, Gas oder Wasser von der Rheinhessischen beziehen. Und auch damit unterstützen unsere Kundinnen und Kunden den Klima- und Umweltschutz – durch das eingesparte Papier und die neuen Bäume, die CO2 speichern. Weiterer Pluspunkt: Wir können Sie per E-Mail viel schneller über wichtige Änderungen informieren. Sofern Sie also unsere Post noch in Papierform erhalten, sollten Sie am besten gleich auf digitale Post umstellen.

Kostet so eine Baumpflanzaktion denn nicht viel Geld?

Natürlich entsteht ein finanzieller Aufwand. Aber die Kosten pro Baum haben sich bereits nach dem Wegfall von zwei Postschreiben amortisiert.

Wann werden die Bäume gepflanzt?

Geplant sind zwei Baumpflanztermine pro Jahr, der erste im Frühjahr 2023. Weitere Infos werden wir hier veröffentlichen. Selbstverständlich begleiten wir unsere Aktion mit Fotos und Videos und lassen Sie über alle unsere digitalen Kanäle daran teilhaben.

Wer kümmert sich um die neuen Bäume?

Seit vielen Jahren kümmert sich Revierförster Florian Diehl um den Ingelheimer Stadtwald. Er ist verantwortlich für Wald, Wild und Jagd. Dabei legt er besonders großen Wert auf nachhaltige Forstwirtschaft. Ihre Bäume sind also in besten Händen.

Wie viele Bäume werden maximal gepflanzt?

Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Im Ingelheimer Stadtwald ist noch reichlich Platz und wir werden für jeden Wechsel zur Onlinekommunikation einen Baum pflanzen. Sie bestimmen, wie viele Bäume es am Ende werden. Je mehr, desto besser.

Welche Bäume werden gepflanzt?

Traubeneiche, Buche, Ahorn, Linde, Eberesche, Speierling, Mehlbeere und andere heimische Laubgehölze. Diese sind temperaturresistent, sturmfest und können gut mit Trockenheit umgehen.

Überzeugt?

Dann werden Sie jetzt aktiv!

Sie möchten echten Ökostrom mit Baumpflanzversprechen? Dann einfach Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch im Tarifrechner eingeben, Wunschtarif auswählen und auf Bestellen klicken. Um den Rest kümmern wir uns.

Jetzt Tarif berechnen

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie unsere Service-Nummer,
wir helfen Ihnen auch gerne telefonisch weiter.

06132 7801-300 E-Mail