TÜV bestätigt Kundenzufriedenheit

Zufriedene Kunden möchte jedes Unternehmen gern haben. Ob das auch so ist, hat der TÜV-Süd dazu aus Kundensicht "unter die Lupe genommen" und bestätigt offiziell: Die Rheinhessische steht für Qualität und Zuverlässigkeit, und die Zufriedenheit ihrer Kunden hat das "TÜV-Siegel" verdient!

Das ist nicht selbstverständlich, denn nicht jedes Unternehmen kann die geforderten Kriterien erfüllen: dazu gehören u.a. das Engagement vor Ort, eine gute Informationspolitik und Preistransparenz oder das Service-Angebot, so dass Kunden sich wieder für den Anbieter entscheiden und ihn weiterempfehlen würden.

Wir haben es wieder geschafft, und für die mit der Auszeichnung verbundene Anerkennung und Ihr Vertrauen danken wir Ihnen sehr herzlich. Ihr Lob ist uns Ansporn, unsere Leistungen stets und stetig an Ihren Ansprüchen zu orientieren.

Das Top-Lokalversorger-Prinzip

Auch 2016 war die Ausrichtung am Prinzip des Top-Lokalversorgers für den Erfolg der Rheinhessischen maßgeblich:

  • transparente Geschäftspolitik mit einem gutem Verhältnis von Preis und Leistung
  • Engagement und Investitionen in die eigene Region, Einbindung heimischer Betriebe
  • ein hoher Stellenwert nachhaltig und ökologisch unbedenklich erzeugter Energie
  • eine hohe Servicequalität mit einem breiten Angebot an Beratungsleistungen vor Ort

An der Kennzeichnung „TOP-Lokalversorger“ des Energieverbraucherportals erkennen Strom-, Erdgas- und Wasserkunden auf einen Blick ein ausgezeichnetes Energieunternehmen, und die Tatsache, dass sie mit der Rheinhessische einen Top-Lokalversorger gewählt haben.

German Brand Award

Im Kreis der großen branchenführenden Unternehmen hat sich beim renommierten German Brand Award mit der Rheinhessischen Energie- und Wasserversorgungs-GmbH ein Unternehmen mit regionalem Zuschnitt behauptet. Mit der Auszeichnung als „Winner“ hat der in Ingelheim ansässige Energieversorger seine Bedeutung über sein Kerngeschäft hinaus unter Beweis gestellt.

"Auszeichnungen für Servicequalität oder technische Leistungsfähigkeit freuen uns selbstverständlich, aber sie gehören quasi zu den branchenüblichen Bestätigungen" stellt dazu Geschäftsführer Peter Hausen fest.
"Wir haben uns deshalb besonders gefreut, dass das Marketing der Rheinhessischen jetzt mit dem renommierten German Brand Award gewürdigt worden ist, der für außergewöhnliche Designqualität und Markenführung verliehen wird."

Ausgezeichnet wurde die Rheinhessische vom Rat für Formgebung gleich in zwei Sparten. Im Bereich "Brand Campaign-Web & Mobile" konnte sich der Internet-Auftritt www.rheinhessische.de ebenso gegen starke Konkurrenz durchsetzen, wie in der Sparte „Brand Showrooms & Point of Sales“ das neue Kundencenter in der Binger Straße.

Der German Brand Awardist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein Ziel: wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Ausgerichtet wird der German Brand Award vom German Brand Institute zusammen mit dem Rat für Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde.
Am 16. Juni 2016 wurden die Preisträger im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin geehrt. Mehr als 200 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien folgten der Preisverleihung.

Integriertes Managementsystem der Rheinhessischen

Das integrierte Managementsystem dokumentiert den Anspruch der Rheinhessischen an einer am Kundenbedürfnis orientierten ständigen Qualitätsverbesserung, an den verantwortungsbewussten und ressourcenschonenden Umgang mit Umwelt und Natur sowie an einen effizienten und energiebewussten Umgang mit den eingesetzten Energiearten.

Mit der Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2008, des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001:2004 und des Energiemanagementsystem nach ISO 50001:2011 bestätigt der TÜV Rheinland der Rheinhessischen die Einhaltung der Forderungen an das umfassende Management des Unternehmens.

Technisches Sicherheitsmanagement TSM

Mit den Bestätigungen zum geprüften Technischen Sicherheitsmanagement dokumentieren der FNN (Forum Netztechnik/ Netzbetrieb im VDE) und der DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) die qualifizierte Ausstattung und Organisation der Rheinhessischen sowie den sicheren und zuverlässigen Versorgungsbetrieb unserer Netzkunden.