Unser Blog.

Wissenswertes und Informatives
für Sie zusammengefasst.

Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen.

Willi Weinberger wird Winzer für ein Jahr.

Triebe ausbrechen und anbinden. Mit dem Korb auf dem Rücken die Trauben lesen. Und im heimischen Keller die Gärung beobachten. Dass er der Weinherstellung mal so „nah“ kommt, hätte Willi Weinberger nie gedacht. Bis er Winzer für ein Jahr wurde.

Einen guten Tropfen weiß er als Weinliebhaber natürlich zu schätzen. Willi Weinberger fühlt sich der Region und ihren kulinarischen Genüssen verbunden. Deshalb reagiert seine Frau Ursula sofort, als ihr eine Bekannte vom Projekt „Winzer für ein Jahr“ der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen e. V. erzählt. Wir haben am 15.03.2019 im Blog darüber berichtet. „Winzer für ein Jahr“ ermöglicht den Blick hinter die Kulissen der Weinherstellung und ist die Gelegenheit, ansässige Winzer im Rahmen von vier Aktionstagen über den Jahresverlauf zu begleiten. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Willi Weinberger.

Im März 2018 geht es los. Im Weingut Schlossgartenhof in Saulheim trifft Weinberger seine Mitstreiter. Eine gemischte Gruppe aus Paaren und Einzelpersonen, 30 aufwärts, locker, aufgeschlossen, man ist gleich beim Du. Die Stimmung ist gut, trotz der Kälte. Mit dem Planwagen geht es in die Weinberge, der Rebschnitt steht an. Unter der fachlichen Anleitung von Meik Dörrschuck und Stefan Kolb schneiden, biegen und binden die Teilnehmer die Reben. Eine verantwortungsvolle Aufgabe gleich am ersten Tag, denn bei einem falschen Schnitt treibt die Rebe bis zu ein Jahr nicht mehr aus. Und so tut sich der ein oder andere auch sichtlich schwer mit der Entscheidung. Zur Belohnung lassen sich alle eine leckere Vesper schmecken.

Der zweite Aktionstag Ende Mai bringt allerlei Wissenswertes zur Beschaffenheit des Bodens in der Gemarkung sowie Beispiele zur Bodenbearbeitung und Düngung. Seit dem ersten Tag in den Weinbergen sind die Reben gewachsen, unnütze Triebe müssen deshalb ausgebrochen und geheftet werden. Außerdem lernen die Teilnehmer, wie man unterschiedliche Rebsorten an den Blättern und am Holz erkennt. Ende Juli am dritten Aktionstag steht die grüne Lese an, eine Technik, mit der die Winzer die Qualität ihres Weines verbessern. Dafür werden die Trauben ausgedünnt, so dass die verbleibenden Beeren mit mehr Nährstoffen versorgt werden, in diesem Fall je eine Traube pro Trieb. Anschließend erfahren die Teilnehmer im Weinkeller, wie eine Cuvée entsteht. Ende September ist es endlich so weit. Obwohl im Schlossgartenhof auch Lesemaschinen zum Einsatz kommen, machen sich die Teilnehmer mit dem Korb auf dem Rücken zur Handlese auf in die Weinberge. Neben den unvergesslichen Eindrücken nehmen die Teilnehmer am Abend auch fünf Liter Most mit nach Hause – und eine Anleitung, um zuhause eigenen Wein zu machen.

So wird Willi Weinbergers Keller in den nächsten Wochen zum echten Weinkeller. Er kontrolliert täglich und führt ausführlich Buch über alle Phasen der Herstellung und kann seiner Familie Ende Dezember stolz seinen ersten eigenen Wein kredenzen. Alle sind begeistert. Genau wie beim Aufeinandertreffen der Teilnehmer am großen Abschlussfest, zu dem alle ihren Wein – manche sogar mit selbst kreiertem Etikett – mitbringen und bei dem auch der Winzerwein, der aus dem selben Most entstanden ist, gekostet wird. Und natürlich wird jede Menge gefachsimpelt über die jeweilige Vorgehensweise und die Qualität. Man ist ja jetzt schließlich zertifizierter Winzer für ein Jahr. Ein unvergessliches Erlebnis und tolles Projekt, findet auch die Rheinhessische und unterstützt hier gerne.

 

Zurück zur Beitragsübersicht Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag

Genuss, Events und Entdeckungsreisen

Region & Engagement

Unterwegs in der Region.

Weihnachtsspende an Sucht- und Jugendberatung Ingelheim

Region & Engagement

Weihnachten bei der Rheinhessischen: Schenken und helfen.

Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen.

Region & Engagement

Willi Weinberger wird Winzer für ein Jahr.

Rheinhessische fördert klimafreundliche Mobilität.

Region & Engagement

Umsteigen und aufsteigen.

Mit Energie unterwegs

Region & Engagement

Rheinhessische Energieversorgung macht die Rheinhessische Weinkönigin 2019/2020 mobil.

IKuM und Rheinhessische - Partner der Kultur

Region & Engagement

Herbst-Highlights in der kING.

Förderpreis für Studierende

Region & Engagement

Versorgungswirtschaft Rheinhessen vergibt 4.000 Euro Preisgeld

Echt kreativ. Stromverteilerkästen als Bücherschränke.

Region & Engagement

Jede Menge Stoff für Leseratten.

IKuM und Rheinhessische - Partner der Kultur

Region & Engagement

Von Oper bis Rock - Vielfalt in der kING.

Kultur- und Weinbotschafter.

Region & Engagement

Aus Liebe zu Rheinhessen.

Weihnachtsspende der Rheinhessischen an Sucht- und Jugendberatung Ingelheim

Region & Engagement

Hilfe auf dem persönlichen Lebensweg

Konzertfrühling Ingelheim Verzaubert Groß und Klein

Region & Engagement

„Peter und der Wolf“ am 16. März 2019 in der kING

Rheinhessische sponsert Cabrio der neuen Weinkönigin

Region & Engagement

Gute Fahrt, Ihre Majestät

Gemeinsam sind wir stärker

Region & Engagement

Für die Rheinhessische ist Sponsoring Ausdruck der Identifikation mit der Region

Rheinhessische und Stadtverwaltung heißen Neubürger willkommen

Region & Engagement

Ab 1. Oktober werden zukünftige Neubürger, die ihren Hauptwohnsitz in Ingelheim anmelden