Unser Blog.

Wissenswertes und Informatives
für Sie zusammengefasst.

Garantiert und zertifiziert.

Wo Rheinhessische draufsteht, ist Ökostrom drin.

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken, welche Auswirkungen ihr Handeln auf unsere Umwelt hat – und ziehen auch tatsächlich die Konsequenzen daraus. Zum Beispiel, indem sie auf Ökostrom umsteigen. Dass  dieser auch preislich fair und attraktiv ist, beweisen wir seit 2011 mit unserem Ökostrom, der ausschließlich und zu 100 % aus erneuerbaren Quellen stammt und klimaneutral gewonnen wird.

Ist Ökostrom denn auch gleich Ökostrom? Oder anders gefragt, was macht den Ökostrom der Rheinhessischen so besonders? Erzeugt wird er aus Wasserkraft, einer der wichtigsten erneuerbaren Energiequellen. In den Alpenländern, vorzugsweise in der Schweiz, produzieren Wasserkraftwerke nachweislich aus Regen-, Quell- und Schmelzwasser klimafreundliche Energie. Und das in so großen Mengen, dass es auch tatsächlich möglich ist, diese Energie vielen Verbrauchern zum marktfähigen Preis zur Verfügung zu stellen, sprich: allen Haushalts- und Kleingewerbekunden der Rheinhessischen. Das war eine der Bedingungen, die wir uns bei der Suche nach einem Partner auferlegt hatten. Denn eingekauft wird der Ökostrom direkt beim Produzenten und auch auf den weiteren Stationen der Handelskette bis hin zum Verkauf an den Endverbraucher bleibt unser Ökostrom immer noch 100 % Ökostrom. Das lassen wir uns in einem aufwändigen Verfahren gleich doppelt zertifizieren. Zunächst bestätigt uns der Produzent den Einkauf und am Ende jedes Jahres bescheinigt uns der TÜV Süd, dass wir ausschließlich Ökostrom aus Wasserkraft für die Belieferung unserer Kunden verwendet haben. Wie das aussieht, können Sie sich übrigens auf unserer Website www.rheinhessische.de anschauen.

Aber kommt dieser Strom jetzt auch genauso bei unseren Kunden an, also aus ihren Steckdosen? Erst wenn sich alle Kunden für Ökostrom entschieden haben, wird nur noch Ökostrom produziert. Dann können wir gewiss sein, dass jede Steckdose Ökostrom bietet. Alle eingespeisten Energiequellen vermischen sich auf dem Weg zum Verbraucher. Je mehr Menschen sich für Ökostrom entscheiden, umso umweltfreundlicher wird der  Gesamtmix. Aktuell entscheidet sich bereits ein Drittel aller Haushalte für Ökostrom. Machen auch Sie mit!

 

Zurück zur Beitragsübersicht Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag

Erdgas bleibt Energieträger der Zukunft.

Energie & Wissen

Zukunftsfähig heizen.

Aktuelle Entwicklungen an den Energiemärkten.

Energie & Wissen

und die damit verbundene Strompreisentwicklung

Wo Rheinhessische draufsteht, ist Ökostrom drin.

Energie & Wissen

Ist Ökostrom denn auch gleich Ökostrom?

Am 22. Juli ist Tag der Hängematte.

Energie & Wissen

Am 22. Juli ist der internationale Tag der Hängematte. Wer ihn erfunden hat

Smart Meter: Die Zukunft zieht ein.

Energie & Wissen

Im Jahr 2015 stieg der Anteil der erneuerbaren Stromerzeugung auf knapp ein Drittel.

Prima für‘s Klima - unser einzigartiger Ökostrom.

Energie & Wissen

Die Rheinhessische Energie- und Wasserversorgungs-GmbH bezieht seit Juni 2011 emissionsfreien